Reisetagebuch #6 | Delhi – Agra – Taj Mahal

Für mich ging es letzte Woche zum ersten Mal nach Indien, genauer gesagt in das Hauptstadtterritorium Delhi. Jedoch hatten ein paar Kollegen und ich uns entschlossen Delhi zu verlassen und einen Ausflug nach Agra zum Taj Mahal, eins der modernen sieben Weltwunder, zu machen. Wie wir das angestellt haben und was wir erlebt haben, erfahrt ihr in diesem Post.

reisetagebuch-delhi-indien-taj-mahal-4

Flugdauer…ungefähr 6:50, der Rückflug ist etwas länger.

Flughafen…DEL

Grund der Reise…Layover (Flugbegleiterin)

Zeit vor Ort…ungefähr 24 Stunden

reisetagebuch-delhi-indien-1

Im Hotel wurden wir mit Blumenketten empfangen

Das Wetter war…bewölkt, aber sehr heiß (um die 40 Grad Celsius) und schwül.

Das habe ich gemacht…direkt nach Ankunft im Hotel wurden wir von unserem Fahrer abgeholt (ca 3:40 Uhr nachts, bezahlt haben wir ungefähr 2500 Rupien pro Person = ca 34,62€ für Hin- und Rückfahrt inklusive Parkgebühren und Mautgebühren), der uns nach Agra fahren sollte. Die Fahrt im klimatisierten Van dauerte ungefähr 3 Stunden. Mit einem mitgebrachten Kissen, war die Fahrt aber sehr angenehm und man konnte schlafen. Um ca 7 Uhr standen wir dann endlich vorm weltberühmten Taj Mahal. Für nur 300 Rupie Trinkgeld (ca 4,15€) pro Person haben wir uns einen Tourguide vor Ort gebucht. Dieser hat uns interessante Fakten über das Taj Mahal gegeben. Wirklich beeindruckend, einmal selbst vor einem der Weltwunder zu stehen. Gegen 13 Uhr waren wir wieder zurück im Hotel, wo wir noch etwas essen gegangen sind. Danach habe ich im Hotel noch ein paar Souvenirs und indische Kosmetik gekauft. Gegen 0:30 nachts wurden wir wieder abgeholt und fuhren zum Flughafen.

reisetagebuch-delhi-indien-2reisetagebuch-delhi-indien-taj-mahal-1reisetagebuch-delhi-indien-taj-mahal-2reisetagebuch-delhi-indien-taj-mahal-3reisetagebuch-delhi-indien-taj-mahal-4reisetagebuch-delhi-indien-taj-mahal-5reisetagebuch-delhi-indien-taj-mahal-6reisetagebuch-delhi-indien-taj-mahal-7reisetagebuch-delhi-indien-taj-mahal-8reisetagebuch-delhi-indien-taj-mahal-9reisetagebuch-delhi-indien-taj-mahal-11reisetagebuch-delhi-indien-taj-mahal-12

Das gab es zu essen…indisches Curry mit Hühnchen, Reis und Naan Brot.

Mein Highlight war…Natürlich der Taj Mahal! Besonders begeistert haben mich die „Moonlight Stones“ in der Wand. Unser Tourguide hat uns gezeigt, dass diese Nachts durch Mondlichteinfall rot leuchten. Des Weiteren habe ich noch nie so viel Marmor gesehen. Witzig und etwas gewöhnungsbedürftig war, dass die Inder alle Fotos mit uns machen wollten.

reisetagebuch-delhi-indien-taj-mahal-10

die große marmorierte Blume besteht aus „Moonlight Stones“ die nachts durch Mondlichteinfall rot leuchten

reisetagebuch-delhi-indien-taj-mahal-13

Überall rennen kleine Streifenhörnchen umher

reisetagebuch-delhi-indien-taj-mahal-14reisetagebuch-delhi-indien-taj-mahal-15reisetagebuch-delhi-indien-taj-mahal-16reisetagebuch-delhi-indien-taj-mahal-17

reisetagebuch-delhi-indien-3

Auch freilebende Affen gibt es zu bestaunen

reisetagebuch-delhi-indien-4

Auf den Straßen laufen überall die heiligen Kühe

reisetagebuch-delhi-indien-5reisetagebuch-delhi-indien-6

Mein Tipp für euch…fahrt früh zum Taj Mahal, es lohnt sich! Die Temperaturen sind angenehm und es sind noch nicht allzu viele Leute vor Ort.

FDFBA2FDF7F705540EA9721BE5F3DA5C

9 Gedanken zu “Reisetagebuch #6 | Delhi – Agra – Taj Mahal

  1. Anna schreibt:

    Haha, wieso wollten die denn mit euch Fotos machen? Sind dort selten Europäer oder wie? 😀

    Das sieht richtig beeindruckend aus! Ich beneide dich, dass du so viel um die Welt kommst – sooo toll!!!

    Liebe Grüße

    Anna ❤

    annashines.com

    Gefällt 1 Person

  2. Tuesday schreibt:

    ao contrário do alien, eu acho que é inevitável escrever sobre política, é até obrigatório se achamos que a liberdade está em perigo. a política é a pr£a§upoÃcÃeo com a pólis, a comunidade, a sociedade, e temos que nos preocupar e berrrar bem alto para ver se alguém acorda. e se esse que acordar vai acordar outro e por aí fora.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s