Reisetagebuch #10 | New York und 4th of July Feuerwerk

Am 4. Juli, dem amerikanischen Unabhängigkeitstag, ging es für mich nach New York. Am Nationaltag der USA findet in New York jährlich die Macy´s 4th of July Fireworks Show statt. Einige Eindrücke davon und wie ich sonst den Tag in New York verbracht habe, seht ihr in diesem Post.

reisetagebuch-new-york-independence-day-times-square-makeupinflight-3reisetagebuch-new-york-4th-of-july-macys-fireworks-makeupinflight-10

reisetagebuch-new-york-4th-of-july-makeupinflight

Flugdauer…ungefähr 7h 50min (der Rückflug ist kürzer)

Flughafen…JFK

Grund der Reise…Layover (Flugbegleiterin)

Zeit vor Ort…ungefähr 24 Stunden

Das Wetter war…sehr warm und strahlend blauer Himmel

Das habe ich gemacht…direkt nach Ankunft bin ich mit der Subway zu Do Cookie Dough Confections gefahren. Dort angekommen, war ich überrascht, dass so wenig los war – bis ich die Schlange auf der gegenüberliegenden Straßenseite entdeckt habe. Nach 45min Anstehen durfte ich dann endlich den Laden betreten, der „rohen“ Keksteig verkauft. Sehr lecker, aber nach 2 Löffeln war ich schon pappsatt.

reisetagebuch-new-york-do-cookie-dough-confections-makeupinflight-6reisetagebuch-new-york-do-cookie-dough-confections-makeupinflight-1reisetagebuch-new-york-do-cookie-dough-confections-makeupinflight-2reisetagebuch-new-york-do-cookie-dough-confections-makeupinflight-3reisetagebuch-new-york-do-cookie-dough-confections-makeupinflight-4reisetagebuch-new-york-do-cookie-dough-confections-makeupinflight-5reisetagebuch-new-york-do-cookie-dough-confections-makeupinflight-7reisetagebuch-new-york-do-cookie-dough-confections-makeupinflight-8

Danach bin ich – wie bei jedem New York Besuch – zum Times Square. Eigentlich dachte ich, an diesem Tag sei besonders viel los dort, aber es hielt sich noch in Grenzen. Natürlich standen anlässlich dieses besonderen Tages für die Amerikaner noch mehr Selbstdarsteller in den Farben der amerikanischen Flagge Schau. Nachdem ich ein bisschen durch die Geschäfte geschlendert bin, bin ich erstmal zurück zum Hotel gefahren.

reisetagebuch-new-york-independence-day-times-square-makeupinflight-1reisetagebuch-new-york-independence-day-times-square-makeupinflight-2reisetagebuch-new-york-independence-day-times-square-makeupinflight-3reisetagebuch-new-york-subway-makeupinflight

Nach einer kurzen Pause bin ich nach Williamsburg gefahren, um mir von dort aus das Feuerwerk über dem East River anzusehen, da ich es viel spannender finde, die Skyline von Manhattan im Hintergrund sehen zu können. Die offziellen Viewing Points sind nämlich auf der anderen Seite mit dem Rücken zur Skyline. Natürlich sind auf die Idee noch mehr Menschen gekommen, trotzdem konnte ich einen guten Platz finden. Um ca 21:30 begann dann endlich, dass alljährliche Spektakel, welches um die 25 Minuten dauert. Es war wirklich atemberaubend schön, sehr schöne Inszenierungen. Unten könnt ihr euch eine kleine Diashow ansehen, mit den Pfeilen könnt ihr durchblättern. Nach ca einer Stunde drängeln durch Menschenmassen in der Ubahn war ich todmüde ins Bett gefallen.

reisetagebuch-new-york-4th-of-july-macys-fireworks-makeupinflight-1

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am nächsten Morgen habe ich mir endlich zum ersten Mal die Brooklyn Bridge angeschaut. Ein tolles Bauwerk mit tollem Blick auf die Skyline von Manhattan. Danach war ich noch etwas shoppen und dann ging es auch schon wieder zurück nach Frankfurt.

reisetagebuch-new-york-brooklyn-bridge-1reisetagebuch-new-york-brooklyn-bridge-2reisetagebuch-new-york-brooklyn-bridge-3reisetagebuch-new-york-brooklyn-bridge-4

reisetagebuch-new-york-brooklyn-bridge-5

So nah und doch so fern – die Freiheitsstatue

reisetagebuch-new-york-brooklyn-bridge-6

reisetagebuch-new-york-brooklyn-bridge-makeupinflight-7

Herzlichen Glückwunsch an die Unbekannten 😉

reisetagebuch-new-york-brooklyn-makeupinflight

 

Das gab es zu essen…Keksteig von Do Cookie Dough Confections, einen Salat von Panera Bread und Standard Orange Chicken mit Chow Mein von Panda Express.

reisetagebuch-new-york-panda-express

Mein Highlight war…Natürlich die Feuerwerks Show!

Mein Tipp für euch…Schaut euch das Feuerwerk nicht von den offiziellen Viewing Points an (obwohl die Musik dazu bestimmt auch etwas her macht), sondern von der gegenüberliegenden Seite mit Blick auf die Skyline von Manhattan an.

FDFBA2FDF7F705540EA9721BE5F3DA5C

11 Gedanken zu “Reisetagebuch #10 | New York und 4th of July Feuerwerk

  1. Janika schreibt:

    Ein Mega-Post!
    Vielen dank für die tollen EIndrücke & die wunderschönen Fotos ♥
    Ich möchte auch unbedingt mal nach New York!

    Viele Grüße,

    Janika – nothing personal

    Gefällt 1 Person

  2. Jenny schreibt:

    Vielen Dank fürs Mitnehmen 😊Ich muss unbedingt mal nach NYC.
    Die Bilder sind toll geworden und den Keksteig würde ich auch gern mal probieren 😊
    Liebe Grüße
    Jenny
    Jennybee87.blogspot.de

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s